Teilen
YOKOHAMA Genfer Auto Salon 2014 - Bild: YOKOHAMA
YOKOHAMA Genfer Auto Salon 2014 – Bild: YOKOHAMA

Hochleistungsreifenhersteller YOKOHAMA stellt vom 4. bis 16. März auf dem Auto Salon Genf aus und lädt die Journalisten am ersten Tag der Leitmesse um 15:30 Uhr zu einer Pressekonferenz ein. Am 4. März erwarten die Berichterstatter am Stand Nummer 4231 in Halle 4 zwei Welt- und eine Europapremiere.

Während Details hier noch geheim sind, liegt der Schwerpunkt der regulären Messepräsentation vor allem auf den global vermarkteten Flaggschiffprodukten der ADVAN-Reihe. Highlights sind der auch in der Erstausrüstung von führenden Autoherstellern eingesetzte ADVAN Sport V105 sowie die neuen ADVAN-Rennreifengrößen für die FIA WTCC (World Touring Car Championship), die YOKOHAMA seit vielen Jahren ausstattet. BluEarth-Energiesparreifen wie der AE-01 stellen bei YOKOHAMA einen weiteren Eckpfeiler des Portfolios dar. Die hierfür entwickelten Technologien kommen jedoch auch anderen Produkten zugute. So ist der speziell für SUVs konzipierte GEOLANDAR SUV dank BluEarth-Anleihen besonders sparsam.

Was uns in Zukunft noch erwarten könnte, macht das YOKOHAMA-Projektfahrzeug AERO-Y in Genf deutlich, das clevere Ideen aus den verschiedenen Konzernsparten in einem spannenden Elektroauto zusammenführt. So sind die Reifen an den Seiten mit Finnen, also kleinen Flügeln, ausgestattet, welche den Luftwiderstand im Radkasten optimieren, indem sie energieraubende Verwirbelungen verhindern. Bei der ultraleichten Karosserie setzen die Japaner auf ultraleichte und dennoch steife Materialien aus ihrer Luftfahrtsparte sowie hochfeste HAMATITE-Klebstoffe aus dem eigenen Haus.