Teilen

Die Finalistinnen für die Miss Tuning-Wahl 2016 stehen fest!

MISS TUNING Finalistin Christiane aus Radebeul - Bild: unbekannt
MISS TUNING Finalistin
Christiane aus Radebeul – Bild: unbekannt

Ungefähr Acht Tage sind es nun noch bis zur nächsten TUNING WORLD BODENSEE. Somit ist es steht es nun entgültig fest welche Zwölf Schönheiten weiter von der Tuning-Krone träumen dürfen. Sie haben sich gegen rund 350 Bewerberinnen aus ganz Europa durchgesetzt und wollen vom 5. bis 8. Mai auf der Tuning World Bodensee 2016 die Jury von sich überzeugen. Neben dem Posieren vor Fotografen sowie den Walks in Abendgarderobe und Beachwear kommt in diesem Jahr unter anderem eine Video-Produktion als Aufgabe auf die Anwärterinnen zu. Am Sonntag, den 8. Mai wird es dann wieder soweit sein das live auf der Showbühne entschieden, wer in die Fußstapfen der amtierenden Miss Tuning Liane Günter treten wird und ein Jahr lang die Tuning-Branche repräsentiert.

Die zwölf Finalistinnen erwarten vier spannende und mit Terminen vollgepackte Messetage in Friedrichshafen. Backstage gibt ein Team aus Stylisten und Choreografen mit Modelcoaching und Personal-Styling alles, damit sich die Girls bei den Fototerminen sowie im Halbfinale und Finale in der Halle A2 von ihrer Schokoladenseite präsentieren können. Im Laufe der Messe müssen sich die Thronanwärterinnen bei verschiedenen Aufgaben beweisen. Sie werden unter anderem einzeln und während Messerundgängen in Gruppen fotografiert. Diese Bilder fließen in die Bewertung der Promi- und Expertenjury mit ein. Zudem müssen die Tuning-Schönheiten ihre Kameratauglichkeit demonstrieren. Sie bekommen am Mittwoch, den 4. Mai ein Messethema zugelost und sind am Freitag und Samstag mit einem Kamerateam am Start. Wer hier Grips und eine „große Klappe“ zeigt, kann bei der Jury mit Sicherheit punkten.

[nggallery id=120]

Bei der Entscheidung auf der großen Bühne am Sonntag, den 8. Mai, sind jedoch auch Laufstegqualitäten gefragt. Die zwölf Kandidatinnen präsentieren sich in einem Strandoutfit, in Abendgarderobe und sexy Streetwear in Halle A2. Die Gewinnerin erhält ein Fotoshooting mit Star- und Playboyfotograf Andreas Reiter in der Glamour-Metropole Dubai, dort wird der neue Miss Tuning Kalender produziert. Unterstützt wird die Produktion vor Ort vom bekannten Edeltuner Franz Simon. Für ihre Amtszeit erhält die neue Miss Tuning einen Nissan Juke Acenta mit Vollausstattung, mit dem sie einen standesgemäßen Auftritt hinlegen kann. Die Zweit- und Drittplatzieren erhalten ein Taschengeld von 500 beziehungsweise 250 Euro für den nächsten Shoppingtrip.

Das internationale Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene findet von Donnerstag, 5. bis Sonntag, 8. Mai 2016 statt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Kostenfreies Parken auf den offiziellen Messeparkplätzen. VIP-Parking 49 Euro für Fahrer und Beifahrer. Die Tageskarte kostet 14, ermäßigt und im Vorverkauf 12 Euro. Im Vorfeld können sich die Besucher Eintrittskarten online sichern.