Teilen

Sophia Thomalla gibt der TUNING WORLD BODENSEE die Ehre

Autogrammstunde mit Sophia Thomalla bei BMW
Sophia Thomalla bei BMW- Bild: Messe

Sie ist und bleibt auch im zehnten Jahr Europas Pflichttermin für Tuning, Drive- und Lifestyle: Bereits vor der Eröffnung der TUNING WORLD BODENSEE, am Samstag, 28. April 2012, herrschte bei Bilderbuchwetter ein starker Besucheransturm auf das voll belegte Messegelände. Europas Tuning-Szene feiert noch bis Dienstag, 1. Mai und präsentiert über 40 Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren.

„Es ist immer wieder aufs Neue faszinierend, auf welche Veredelungsideen die Tuningfreunde kommen“, sagt Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen. „Abnehmbare Fronttüren für einen Passat, nicht mehr nur mit Folien oder Lackierungen sein Auto verzieren, sondern mit unzähligen Aufklebern oder einfach einen modernen benzinsparenden Motor in einen 30 Jahre alten Golf zu installieren, zeigt die Kreativität dieser Community.“

Ideenreich ist auch das ausgefallene Rahmenprogramm der TUNING WORLD BODENSEE. Auf dem gesamten Messegelände inklusive dem Freigelände und der Rothaus Halle erleben die Besucher Shows und Action. Selbst die sexy Schauspielerin Sophia Thomalla, die das aktuelle Cover des Playboys ziert, war auf dem Messe-Event unterwegs. „An die Menschenmassen hier muss ich mich erst ein bisschen gewöhnen, aber hier wurde auf jeden Fall einiges aufgefahren“, verrät die 22-Jährige. „Die Messe ist schon ein Ereignis – auf jeden Fall.“ Neben Autogrammen für ihre Fans in Friedrichshafen ließ es sich die Schauspielerin nicht nehmen, bei der Lowrider-Kultshow auf der TUNING WORLD BODENSEE selbst am Steuer zu sitzen.

Neben Sophia Thomalla verzaubert auch der European Tuning Showdown die Tuningfans. Hier präsentieren sich die spektakulärsten Tuningcars Europas und kämpfen um den Titel von Europas bestem Showcar, der beim Finale am Dienstag vergeben wird.

European Tuning Showdown
European Tuning Showdown - Bild: Messe / TUNING WORLD BODENSEE

„Auf die exklusiven und limitierten Ausstellungsflächen im Clubbereich herrscht seit Jahren eine ungebremste Nachfrage“, so Projektleiter Dirk Kreidenweiß. Nicht nur die jeweiligen Autos sind bis ins letzte Detail verfeinert und veredelt, auch die einzelnen Clubstände werden immer aufwendiger in Szene gesetzt. Ob Badelandschaften, Lego-Miniaturstädte, Boxengassen-Nachbauten oder japanische Gärten – auf der TUNING WORLD BODENSEE verwandelt sich das Messegelände in einen abwechslungsreichen Themenpark, bei dem nicht nur die Liebe zum etwas anderem Automobil im Vordergrund steht.

Nicht nur das Messepublikum erlebt an den Veranstaltungstagen aufregend in Szene gesetzte Fahrzeuge in den unterschiedlichsten Tuningstilrichtungen, auch die Tuningbranche mit ihren innovativen Vertretern nutzt die Messe, um im kaufkräftigen Einzugsgebiet des Bodenseeraums Neuheiten zu präsentieren. Über 40 Premieren, bei denen es sich längst nicht mehr nur um Felgen und Spoiler dreht, erleben die Messebesucher noch bis zum 1. Mai 2012. iPhone-Apps, die Fahrzeugkomponenten wie Fahrwerke direkt ansteuern oder Autos fernstarten, Karosseriefolien im Lederfinish und Zubehör für Sportwagen ab Werk sind nur ein Bruchteil der Neuheiten auf der TUNING WORLD BODENSEE .