Teilen
TUNING WORLD BODENSEE 2011
Bild: Messe Friedrichshafen / TUNING WORLD BODENSEE

Wenn am Bodensee Europas größte Tuning-Messe die TUNING WORLD BODENSEE ihre Pforten öffnet, wollen alle dabei sein. Der internationale Szene-Gipfel ist für die Tuning-Community der wichtigste Treffpunkt, umso mehr sind die limitierten Stellflächen heiß begehrt. Zur 9. TUNING WORLD BODENSEE vom 5. bis 8. Mai 2011 startet die Messe Friedrichshafen im Internet für alle Tuning-Clubs und -Freunde einen exklusiven Showroom.

TUNING WORLD BODENSEE goes WEB 2.0

„Rund 20.000 qm haben wir exklusiv für die Clubs und Private Cars reserviert, aber selbst die dreifache Fläche würde gemessen an den Bewerbungen um einen Stellplatz nicht reichen“, beschreibt Projektleiter Dirk Kreidenweiß den Andrang der Szene. „Jetzt geben wir eben im Internet noch mehr Gas.“ Der neue, in den Online-Auftritt der Messe integrierte und „Facebook-kompatible“ Showroom für Tuning-Clubs und Privatpersonen ist nicht nur eine Social-Media-Plattform für die auf der Messe ausgestellten Fahrzeuge. Auch Clubs, die keinen der limitierten Plätze auf der TUNING WORLD BODENSEE bekommen haben, können sich und ihre getunten Schmuckstücke nun in dem neuen Showroom umfangreich präsentieren. So erhalten alle Messebesucher und Tuningfans aus aller Welt einen umfangreichen Einblick auf die Clubszene 2011.

Die auf der TUNING WORLD BODENSEE versammelten Clubs sind die tonangebenden Meinungsbildner der europäischen Tuning-Community. Nicht nur für sie ist die Messe im Dreiländereck Schweiz, Österreich und Deutschland seit Jahren das größte Szene-Highlight. Auch dieses Jahr gibt es im Club-Bereich für die Besucher zahlreiche, aufregende Tuning-Ideen zu sehen: Ob in Szene gesetzte Alfa Romeos, auf puren Motorsport getrimmte BMWs, chromglänzende Audi-Limousinen, jenseits der 500-PS-Grenze mit Turbos aufgeladene Hondas, mit Gold und Diamanten geschmückte Mercedes, verspielte Renaults, liebevoll restaurierte und getunte VW Käfer sowie unzählige andere Fahrzeugmarken und -modelle versetzen die Besucher und selbst den Messe-Veranstalter immer wieder ins Staunen. So zahlreich die getunten Automarken, so verschieden sind auch die auf der Messe zu entdeckenden Tuning-Stilrichtungen.

Ob Tuning mit Originalteilen der Automobilhersteller, sportives Zubehör der Tuningindustrie, aufwendige Multimedia-Umbauten bei der selbst in und unter der Motorhaube Flachbildschirme sitzen oder legendäre Fahrzeuge aus der jüngsten Automobilgeschichte – die Clubs und Privatkünstler zeigen am Bodensee die Einfall reichsten Szene-Boliden. Dabei sorgen aber nicht nur die ausgestellten Fahrzeuge für Begeisterung, auch die Stände selbst zeigen sich von ihrer besten Seite. Almen, Boxengassen oder Westernsaloons – die Kreativität kennt mit Sicherheit auch dieses Jahr auf der TUNING WORLD BODENSEE 2011 keine Grenzen.