Teilen

Ein Fahrbahnstreifen misst in Deutschland zwischen 2,75 und 3,75 Metern Breite. Das klingt ausreichend dimensioniert, doch bei höheren Geschwindigkeiten ab ca. 80 km/h genügt bereits eine kleine Unachtsamkeit — und schon kommt man dem „Nachbarn“ oder dem Gegenverkehr gefährlich ins Gehege bzw. setzt Kurs auf den Straßengraben.

Nahezu jeder PKW- oder LKW-Lenker hat sich in Situationen wie dieser schon einmal irritiert den Angstschweiß von der Stirn gewischt. Kein Wunder, dass hierzulande jeder sechste schwere Autounfall durch Abkommen von der Fahrbahn passiert. Um dieses Problem anzugehen, haben die Zubehörspezialisten von in.pro. den neuen TRAX Spurhalteassistent zum Nachrüsten im Programm, der den Fahrer beim unabsichtlichen Verlassen der Fahrspur akustisch und optisch warnt.

 

Spurhalteassistent

Das Fahrerassistenzsystem, wie es bislang nur von einigen wenigen Fahrzeugherstellern ab Werk angeboten wurde, ist eine sinnvolle Investition in die aktive Verkehrssicherheit. Der TRAX Spurhalteassistent besteht aus drei Hauptkomponenten: Bei der ersten handelt es sich um eine Kamera, die geschützt und verschmutzungssicher direkt hinter der Windschutzscheibe installiert wird und Fahrbahnbegrenzungen und Spurmarkierungen erfasst. Teil zwei der Kette ist das Steuermodul in dem alle Daten für den Spurhalteassistent verarbeitet werden. Die Informationsausgabe schließlich erfolgt über ein optisches Display, das sich optimal im Sichtfeld des Fahrers platzieren lässt. Ein integrierter Lautsprecher warnt den Fahrer zusätzlich akustisch. Bei absichtlichem Wechsel des Fahrstreifens erfolgt keine Warnung, sofern vorher der Blinker betätigt wurde.

– warnt vor unabsichtlichem Spurverlassen

– erhöht die aktive Unfallsicherheit

– ideal bei langen Fahrten und Berufskraftfahrern

– akustischer und optischer Warnhinweis

– einfache Installation

Schließlich soll das praktische System nicht zur Nervensäge mutieren. Der Ansprechbereich des TRAX Spurhalteassistent ist übrigens frei einstellbar, genauso wie die Betriebsspannung von 12V oder 24V. So ist er für den Einsatz sowohl im PKW als auch im LKW bestens geeignet. Da das Zubehör von der Bordelektrik ansonsten unabhängig funktioniert, spielen weder Baujahr noch Fahrzeugtyp eine Rolle. Und bei der Installation hat in.pro. ebenfalls auf einen einfachen Einbau geachtet. Dafür sorgt die Beschränkung auf wenige Komponenten, eine ausführliche Anleitung und optimierte Anschlüsse sind im Lieferumfang des TRAX Spurhalteassistent bei. Das ist clever, das ist in.pro..

Spurhalteassistent