Teilen

MISS TUNING 2014 Veronika Klimovits hat gesiegt

Die Neue Schrauber Queen heißt Veronika - Bild: Geniales Tuning/ foto-enzenhoefer.de
Die Neue Schrauber Queen heißt Veronika – Bild: Geniales Tuning/ foto-enzenhoefer.de

Veronika Klimovits die 25-jährige Berlinerin hat es geschafft sich gegen Zwanzig sexy Girls durchzusetzen. Sie wir als Botschafterin „MISS TUNING 2014“ jetzt in Jahr lang die Botschafterin für die deutsche Auto Tuning Szene auf vielen Auto Events unterwegs sein. Sie löste somit Leonie Hagmeyer-Reyinger am letzte Tag der TUNING WOLRD BODENSEE 2014 ab. Gewählt wurde die neue Miss Tuning von einer kompetenten Jury wieder in der Jury dabei die sympatische und allererste MISS TUNING Katharina Kuhlmann und Profi-Fotograf Max Seam.

Als Gewinnerin der Miss Wahl darf Veronika in wenigen Wochen für Ihr MISS TUNING Kalender Shooting nach Kenia reisen. Das ist dieses Jahr das Ziel der Crew rund um das MISS TUNING Kalender Shooting. Fans dürfen sicherlich wieder gespannt sein welche Making of Bilder wir über die offizielle Facebook Seite der Auto Tuning Messe gepostet werden. Die letztes Jahr aus Budapest waren jedenfalls Sensationell.

MISS TUNING Verkonika Klimovits schaubt auch selbst am Auto

„Ich bin glücklich und total überrascht“, jubelte die angehende Heilpraktikerin nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses auf der Messe „Tuning World Bodensee“. „Am meisten freue ich mich auf das Kalender-Shooting.“ Weiter erzählt sie das Sie bei kleineren Reperaturen am eigenen Auto, einen 220 PS starken Mercedes, schon mal selbst Hand anlegt. Doch der wird nun erstmal in der Garage stehen bleiben.  Den angehende Heilpraktikerin erhielt nach der Verkündung des Titels zur MISS TUNING 2014 – 2015 noch die Schlüssel für ihren neuen Dienstwagen für ein Jahr überreicht. Dabei handelt es sich um einen aufgemotzen Skoda Rapid Spaceback.

Klimovits verwies Julia Oemler (19, aus Petersberg) und Viktoria Fischer (20, aus Schwabmünchen) auf die Plätze. Für beide gab es aber ordentlich Einkaufsgeld für die nächste Shoppingtour. Julia Oemler als Zweitplatzierte darf sich zudem noch über einen einwöchigen Sommerurlaub für zwei Personen freuen.