Teilen
MISS TUNING 2012 heißt Frizzi Arnold
MISS TUNING 2012 heißt Frizzi Arnold - Bild:Martin Enzenhöfer

MISS TUNIG 2012 ist die 22-jährige Frizzi Arnold aus Chemnitz. Mit der Startnummer 11 ging die Sympathische Ergotherapeutin aus Sachsen ins Finale. Die dunkelhaarige Frizzi Arnold aus Chemnitz drufte so am Sonntagmittag das Krönchen von Mandy Lange in Empfang nehmen. ab jetzt tragen. Nun kommt auf Frizzi in ihre einjährige Amtszeit einiges zu. Denn Anfang machte kurz nach der Titelbekanntgabe die Übergabe des Dienstwagen von SKODA einen Fabia Monte Carlo.

Mit ihren 1,72 Metern ist sie die Größte der schönen Mädchen im Finale. Mit gewinnen die 22-Jährige schon Erfahrung den Sie ist die offizielle Gewinnerin der Radio Chemnitz Aktion „So sexy ist Chemnitz“ Und wie so oft hat auch diese junge Dame nicht unbedingt an den Sieg geglaubt – und hätte eben diesen beinahe verschlafen. Jedoch auch auf der TUNING WORLD BODENSEE konnte Sie mit ihren langen Beine überzeugen.

Sie wird mit Sicherheit auch in anderen Bereichen als Model einsetzbar sein, so das Pressebüro der Messe Friedrichshafen. Hier zeigt man sich äußerst zufrieden mit der Entscheidung der zehnköpfigen Jury. Fizzi Arnold hat großes Interessen am Motorsport und natürlich im Bereich Tuning. Ganz besonders an ihr ist die Vorliebe für Tiere. Neben dem Reiten als Hobby besitzt sie ein etwas anderes Haustier wie der Ottonormalverbraucher: es handelt sich dabei um ein Minischwein, das sogar bei ihr im Bett schlafen darf.