Teilen

AutoLoder1899 next Topmodel hießt Kirstin Zippel

Das AutoLoder1899 next Topmodel kommt aus Kissing, ist 26 Jahre Alt und heißt Kirstin Zippel. Die frischgebackene Gewinnerin wurde von einer hochkarätigen Jury aus fünf bezauberden Kandidatinnen, die sich gegen 40 weitere Rivalinen in der Vorrunde behaupten konnten gewählt. Es fiel der Jury absolut nicht leicht, dennoch überzeugte die Gewinnerin Kirstin Zippel durch ihere Professionalität und ihr sympatisches Auftreten.

Sie bekommt die einmalige Chance als Modell voll durchzustarten. Sie hat es mit dem Sieg zu AutoLoder1899 next Topmodel nun schon geschafft eine der 20 Finalistinnen zu sein um an der Endausscheidung der MISS TUNING 2010 Wahl teil zu nehmen. Vielleicht ziert Kirstin Zippel schon bald darauf den neuen MISS TUNING Kalender 2011?

Außerdem stehen Kirstin Zippel mit dem Gewinn des Titels Auto Loder1899 next Topmodel nicht nur zwölf spannende Monate im Rahmen vieler AutoLoder1899-Events bevor, sondern auch ein funkelnagelneuer Ford steht ihr zur Verfügung. Im Preis ist für sie ebenfalls enthalten, ein professionelles Setcard-Shooting mit einem namhaften Fotografen. Nach einem Shooting mit dem Lifestyle-Magazin Trendyone wird die Finalistin im Februar 2010 zum ersten Mal als Covergirl von der Titelseite des Magazin lächeln.

„Alles außer gewöhnlich!“ war das Motto bei der Endauswahl. Nach einem professionellen Styling von Augsburger Friseurmeisterin Marisa Goncalves und der Make-up Artist Monica Molnar gab das international gefragte Model und Mia Gray den fünf Mädchen noch wichtige Tipps für das Fotoshooting und den Laufsteg mit auf den Weg. Die 22-jährige Playmate stand bereits für die Tierschutzorganisation von Peta und für MTV vor der Kamera.

Zu den Jurymitgliedern gehörten auch die amtierende MISS TUNING Martina Ivezaj, Projektleiter der TUNING WORLD BODENSEE Dirk Kreidenweiß, Trendyone-Geschäftsführer Jürgen Windisch, Jochen Knobel, Manager von Beatboxer Robeat, und das AutoLoder1899-Team. Der Autohändler ist seit 1899 in Odelzhausen zu Hause, seit 2007 auch in Kissing.