Schmidt Drago-Leichtmetallfelgen für den Audi R8 (4S) Spyder

Mit dem R8 hat Audi nun schon seit gut 13 Jahren einen echten Vorzeige-Sportwagen im Programm, der auch in seiner zweiten Modellgeneration mit seinem ganz speziellen, charakteristischen Look aus der Masse heraus stechen lassen. Ein Exemplar dieser aktuellen Baureihe in der seit 2016 angebotenen offenen Spyder-Variante haben sich nun die Spezialisten von JMS Fahrzeugteile vorgenommen um es noch exklusiver gestaltet.

So sind an den Achsen des mittels eines kraftvollen, frei saugenden V10-Aggregats befeuerten Roadsters nun hochwertige Schmidt Drago-Leichtmetallfelgen installiert. Sie besitzen die Dimensionen 9×20 an der Vorder- sowie 11×20 Zoll an der Hinterachse. Dementsprechend haben die Leichtmetallfelgen mit Reifen von Pirelli mit Dimensionen in deb Größen 255/30ZR20 und 305/30ZR20 aufgezogen bekommen. Mit ihrem glanzschwarzen Finish bilden die Räder – wie auch zahlreiche werkseitige Karosseriebestandteile des Audis – einen hervorragenden Kontrast zu der leuchtend grünen Lackierung des Spyders.

Die Leichtmeltallfegen von Schmidt Revolution passen wunderbar in die Häuser des Audi R8 Spyder – Bild:JMS

Zur Abrundung des verfeinerten Looks verbaute JMS Fahrzeugteile darüber hinaus einen Satz Gewindefedern aus dem Hause KW. Dieser sorgt nicht nur für eine dezente Tieferlegung, sondern garantiert ferner eine nochmalige Verbesserung des Fahrverhaltens. Wenn es dann doch mal zügiger um die Kurven gehen soll.

JMS fahrzeugteile stellt den Spyder von Audi auf schicke Schuhe und packt dazu noch elegante Steltzen aus dem Hause KW Gewindefahwerke – Bild: JMS

Alle weiteren Fakten sowie Preis- und Lieferinformationen zum gesamten JMS Fahrzeugteile-Programm gibt es direkt in der verlinkten Hompage von JMS anfordern.