Teilen

Irmscher zeigt in Genf seinen neuen Felgen Star

Irmscher High-Star - Bild: Irmscher
Irmscher High-Star – Bild: Irmscher

Irmscher ließ seinen Designer ihre Kreativität absolut freinen Lauf. Es gab eigentlich nur eine Auflage zum Genfer Automobilsalon sollte das neue Felgendesign fertig sein. Durch diese Freiheiten entstand eine hochdynamische Formensprache. Das Alurad ist für viele Fahrzeugmodelle im PKW Bereich und für viele SUV Modelle ausgelegt. Das Irmscher Alufelgen Angebot bleibt bestehen und wird somit um dieses neue völlig neue Rad ergänzt.

Irmscher grift nach den Sternen

Der Name des neuen Alu Rades „High Star “. Das Design zielt auf Hochwertige SUV Modelle duch sein  Design verleiht es dem Fahrzeug einen wesendlich dynamischeren Auftritt. Das Leichtmetallrad zeichnen sich durch fünf doppelte Speichen aus und betonen damit einen ganz eigenen Charakter. Der Verlauf der geschwungenen Speichen bis an den Felgenrand lässt das Rad für den Betracher optisch wesentlich größer wirken.

Die neue „High Star“ Felge von Irmscher wird es in verschiedenen Größen von 17 – 21 Zoll geben. Als Farbvarianten stehen dem Kunden unter anderem silber und exclusiv (anthrazit diamantpoliert) zur Verfügung. Die Anwendungen bei den SUV Modellen ist sehr vielfältig. Um nur einige zu nennen : Range Rover Evoque, VW Amorak, Kia Sportage bis hin zum Porsche Chayenne.

Technisch zeichnet sich die Alu Felge, wie alle Irmscher Leichtmetallräder durch eine hochwertige Aluminium-Legierung aus. Die „High Star“ wurde ebebfalls wie alle Irmscher Räder nach den OE Normen entwickelt. Eine neuartige Gusstechnologie und die zusätzliche Wärmebehandlung gewährleisten dadurch maximale Stabilität und höchste Sicherheit.

Damit präsentiert sich Irmscher auf dem Genfer Autosalon 2014 mit seinem neuen Felgen Design „High Star“ wieder mal von seiner besten Seite.