Teilen

Heisser Opel Astra GTC Turbo von Irmscher

Irmscher Opel Astra J GTC - Bild: Irmscher
Irmscher Opel Astra J GTC – Bild: Irmscher

Irmscher stellt anlässlich der Motor Show in Essen 2013 ein besonders sportliches, auf 45 Stück limitiertes Sondermodell vor – den Irmscher Astra GTC Turbo „Sport 45“.

Dabei wurde die Limitierung auf 45 – speziell zum 45. Geburtstag gewählt, den Irmscher im Jahr 2013 feiert. Das Modell kann bei jedem Irmscher Opel Händler oder bei Irmscher direkt bezogen werden.

Nach der überaus erfolgreichen ersten Serie (mit 1,6 Turbo Motor) Anfang des Jahres steht nun die zweite Serie (mit 1,4 Turbo Motor) anlässlich der Motor Show in Essen in den Startlöchern.

Bei der Individualisierung des Irmscher Astra GTC unterstreicht Irmscher mit seinen Anbauteilen das ausgeprägt sportliche Design. Charakteristisch für die Irmscher Anbauteile ist die Passgenauigkeit und die übergangslose Integration in die Designlinie des Opel Astra GTC.

Um das Auftreten des neuen Irmscher Astra GTC Turbo „Sport 45“ noch besser in Szene zu setzen, verwendet Irmscher die neuentwickelte Leistungssteigerung des Astra 1,4 Turbo auf 170 PS in Verbindung mit einem 4-flutigen Nachschalldämpfer. Durch eine Tieferlegung um 30 mm mit progressiver Federrate, in Verbindung mit 20 Zoll Alufelgen und einer 235/35 Vredestein Bereifung bringt der Astra GTC die Kraft sicher auf die Straße und zieht dabei die Blicke auf sich. Doch sollte das jemanden noch zu schmal sein legt Irmscher noch eine schippre drauf für Leichtmetall Räder im Octana Exklusiv Design in der größe 9 x 21“ mit Pneus in der größe 245/35 ebenfalls von Vredestein.

Die ausgewogenen Proportionen des neuen Astra GTC implizieren auf den ersten Blick Dynamik.

Ein Attribut, das Irmscher mit seinen Designideen nachhaltig unterstreicht und weiterentwickelt. Aus der Frontansicht betrachtet, stechen der Irmscher Kühlergrill mit Carbonleiste, die harmonisch integrierte Frontspoilerlippe und die Spurweite der 20 Zoll Räder im Evo Star und Turbo Star Design in schwarz ins Auge.

Der Irmscher Astra auch von der Seite eine Schönheit

Die Seitenansicht des neuen Astra setzt Irmscher mit einem Seitenschweller, der die geschwungenen Linien der Seitenansicht aufnimmt, gekonnt in Szene. Die sportiven Ambitionen des Irmscher Astra Turbo „Sport 45“, werden auch am Fahrzeugheck deutlich. Hier vervollständigen der markante Dachspoiler zusammen mit einem Diffusoreinsatz und den ellipsenförmigen Edelstahl-Endrohren links und rechts die agile und dynamische Optik.

Am Heck findet sich zudem die Identifikation Irmscher Astra Turbo „Sport 45“ wieder, dass das Sondermodell von außen kennzeichnet.

Auch das Fahrzeuginnere bietet individuelle, handgefertigte Designelemente. Die in der Irmscher Manufaktur gefertigten Sitze, Türtafeln sowie die Mittelarmlehne sind mit feinem Nappaleder und korrespondierend zur Außenfarbe mit einer weißen Naht abgesetzt. Zusätzlich verfeinert Irmscher den Innenraum mit Türpins und Pedale in Aluminium.

Alle Irmscher-Accessoires zeichnen sich durch hervorragende optische und haptische Verarbeitungsqualität aus und unterstreichen damit den von Haus aus bereits hochwertigen Qualitätseindruck des neuen Opel Astra GTC.

Es versteht sich von selbst, dass die Fußmatten ebenfalls in Irmscher Optik gestaltet sind.