Mazda CX-30 Tieferlegen

Der Mazda CX30 2WD mit den neuen H&R Fahrwerksfedern - Bild: H&RDie unter SUV-Mittelklasse hat mit dem Mazda CX-30 ein neues Level erreicht. Das schicke Kompakt-SUV genießt dank des „Nagare-Design“ eine ganz eigene Formensprache, nimmt Anleihen an der Natur und praktiziert darüber hinaus großen Nutzwert wie etwa mit dem flexiblen Gepäckabteil.

Störend empfanden die H&R Ingenieure lediglich den übertriebenen Platz in den Radhäusern und sorgen mit einem Sportfedersatz nun für den stimmigen Stand des hübschen Japaners. Mit dem Absenken des Fahrzeugschwerpunktes um 30 Millimeter an beiden Achsen wird nicht nur der der Abstand zwischen Rädern und Kotflügelkante minimiert, sondern auch die Seitenneigung in schnell gefahrenen Kurven. Das Einlenkverhalten wird zudem etwas direkter.

Dennoch bleiben Fahrkomfort und Zuladung auf Serienniveau.

Mit den optional erhältlichen TRAK+ Spurverbreiterungen aus hochzugfestem Aluminium lassen sich Serien- wie Nachrüsträder millimetergenau an den Kanten der Radhäuser ausrichten und sorgen für eine weitere Optimierung des Radstandes.

Die 30mm Tieferlegung steht dem Mazda CX30 wirklich gut. – Bild: H&R

Alle H&R Produkte sind „Made in Germany“ und verfügen stets über die erforderlichen Teile-Gutachten.

H&R Fahrwerkskomponenten für den Mazda CX-30, Typ DM, 2- und 4WD, ab Bj. 2019:

Sportfedern
für Fahrzeuge bis 1.090 kg Vorderachs-Last Art.Nr.: 28663-2 – Tieferlegung: VA 30 mm / HA 30 mm
Preis (UVP): 249,40 inkl. 16% MwSt.

Sportfedern
für Fahrzeuge ab 1.091 kg Vorderachs-Last Art.Nr.: 28663-3 – Tieferlegung: VA 30 mm / HA 30 mm
Preis (UVP): 249,40 inkl. 16% MwSt.

Trak+ Spurverbreiterungen, silber oder schwarz eloxiert Verbreiterung: ab 15mm (pro Achse)
Preis (UVP): ab 105,72 EURO inkl. 16% MwSt.

Weitere Infos auch auf den H&R Social Media Kanälen:
FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER
YOUTUBE

1 Kommentar