Teilen

Range Rover Sport

HAMANN RANG ROVER SPORT - Bild: HAMANN Motorsport
HAMANN RANG ROVER SPORT – Bild: HAMANN Motorsport

Bei HAMANN gibt es keine Tabus. Wer meint, ein Geländewagen könne nicht zum Flanieren taugen und müsse zwingend für den Offroad-Einsatz unangetastet bleiben, sollte an dieser Stelle nicht weiterlesen. Zum Glück sehen es aber HAMANN und die meisten Fahrer eines Range Rover Sport anders, denn sie bewegen sich weniger in Wald und Flur, sondern zumeist auf Asphalt.

Damit die Asphalt-Performance bei einem solchen Klotz wie dem Range nicht enttäuschend ausfällt, nimmt HAMANN zunächst ein Motorentuning vor. Sowohl beim 2,7 Liter V6-Diesel als auch beim 4,4l-V8 optimiert der Laupheimer Tuner die Kennfelder. Durch die Umprogrammierung der Serien-Motronic leistet der Diesel 165 kW/225 PS bei 4000 U/min, das Drehmoment beträgt stämmige 510 Nm schon bei 1900 U/min. Der 4,4 Liter-Saugmotor bringt es nach der Modifikation auf satte 238 kW/323 PS bei 5500 U/min und 450 Nm bei 4000 U/min. Exportkunden aufgepasst: denn der HAMANN SPORTKIT für den Serien-V8-Kompressormotor macht den Range Rover Sport endgültig zur Granate! Um die Leistungssteigerung auf 349 kW/475 PS bei 5740 U/min sowie das bei 3500 anliegende, maximale Drehmoment von 610 Nm zu ermöglichen, sind einige Maßnahmen vonnöten. Neben einer Kennfeldoptimierung modifiziert HAMANN die Kompressorübersetzung und baut einen Sportfächerkrümmer, Sportmetallkatalysatoren und einen Sportendschalldämpfer ein.

Letzterer sorgt für eine akustische Betonung der gewonnenen Power. HAMANN offeriert den 4-Rohr Sportendschalldämpfer mit runden Edelstahlendrohren (Durchmesser je 90 mm) aber auch unabhängig von der Leistungssteigerung für alle V8-Motorisierungen. Für den 4,4i V8 sind zusätzlich noch ein Sportfächerkrümmer und Sportmetallkatalysatoren (beide nur für Export) erhältlich.

Sonst ganz britischer Zurückhaltung verpflichtet, spricht der HAMANN Range Rover Sport mit seinen neuen Aerodynamikbauteilen eine andere Sprache. So verbaut HAMANN eine weitaus sportlichere Frontschürze inklusive zweier Fernscheinwerfer sowie einem Paar Nebelscheinwerfer. Die Flanken versieht HAMANN mit Seitenbeplankungen, hinten schafft ein Heckschürzenabschluss den Gegenpol zum Frontspoiler. Ein Dachspoiler lässt den Range Rover Sport bei höheren Geschwindigkeiten etwas ruhiger auf der Straße liegen. Abschließend montiert HAMANN noch Lufteinlassblenden aus Carbon.

[nggallery id=17]

Damit der dicke Brummer schneller zum Stehen kommt, baut HAMANN eine Sportbremsanlage an der Vorderachse ein und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit. Die Anlage besteht aus zwei geschlitzten und innenbelüfteten Bremsscheiben der Dimension 380x34mm, zwei HAMANN Achtkolben-Festsätteln in rot (andere Farben gegen Aufpreis erhältlich) sowie Spezial-Bremsbelägen und Stahlflex-Bremsleitungen,

HAMANN Felgen in 20 bis 23 Zoll

Wie gewohnt, haben HAMANN-Kunden die Qual der Wahl, wenn es um Felgen geht. Die Laupheimer Spezialisten bieten nicht weniger als vier Designs an.
Da große Autos nur mit großen Rädern gut aussehen, bietet HAMANN die beiden Designs PG3 und ANNIVERSARY I in 22 Zoll an. Das Rad PG3, eine mehrteilige Felge, montiert der Laupheimer Autoveredeler in der Ausführung Silber mit einem hochglanzpolierten Felgenhorn. Die mit einem sportlichen Fünfspeichendesign gesegnete, 10,5X22 große Felge bietet HAMANN auch als Komplettradsatz an und kombiniert sie mit Reifen der Dimension 295/30 ZR22 oder 315/30 ZR22. Die ANNIVERSARY I ist eine einteilige Felge mit Leichtfüßigkeit vermittelndem Multispeichen-Design. HAMANN liefert sie in der Ausführung Silber mit einem auf das Außenhorn aufgesetzten INOX-Edelstahllippe. Diese Felge kann mit den selben Reifengrößen bestückt werden wie die PG3.
Für den Export bietet HAMANN darüber hinaus die ANNIVERSARY I-Felge in 20 Zoll, die ANNIVERSARY II in 22 Zoll sowie als Krönung des Felgenprogramm für den Range Rover Sport die Felge ANNIVERSARY RACE in mächtigen 23 Zoll (10,5×23) an.

Bestens harmonieren die schönen HAMANN-Felgen mit der elektronischen Tieferlegung, die die Karosserie des Range Rover Sport vorne um 40 und hinten um 30 mm absenkt und dem Wagen so die Hochbeinigkeit nimmt.

Wer HAMANN kennt, weiß, dass es nicht bei Äußerlichkeiten bleibt. So widmen sich die Tuningspezialisten aus Süddeutschland auch einem Tuning der inneren Werte. Für einen Hauch Rennsport sorgen ein 8-teiliges Interieurset aus Carbon, das eine Dekorleiste (4-teilig) für die Mittelkonsole sowie Türblenden für vorne und hinten beinhaltet. Dem sportlichen Look angepasst wird dann noch die Pedalerie, die durch Aluminiumausführungen ersetzt wird. Ebenfalls aus Alu: eine Fußstütze. Und mit einem exklusiven HAMANN Fußmattensatz muss das Innentuning noch lange nicht abgeschlossen sein. Denn natürlich verändert HAMANN jeden Range Rover Sport auch nach den individuellen Wünschen des Kunden. So sind beispielsweise aufwändige Lederausstattungen in verschiedenen Farben möglich. Oder etwa umfangreiche Multimedia-Umbauten mit DVD, TV oder Playstation.