Teilen

Golf GTI Performance ist „Auto Bild Sportscar des Jahres 2013“

Golf GTI Performance auf der Rennstrecke - Bild: Volkswagen
Golf GTI Performance auf der Rennstrecke – Bild: Volkswagen

Die Leser der Zeitschrift „Auto Bild Sportscars“ haben entschieden und den Golf GTI Performance zum besten Sportler in der Kategorie „Kompakte Serienfahrzeuge“ gewählt. Mit der 230 PS starken Topversion dringt Volkswagen in den Bereich hochklassiger und deutlich teurerer Sportwagen vor.

Mit dem Golf GTI Performance hat Volkswagen im Frühjahr eine besonders fahrdynamische Version der Sportwagen-Ikone auf den Markt gebracht. Der 169 kW / 230 PS starke GTI Performance beschleunigt in 6,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h und bietet Fahrspaß auf höchstem Niveau.

Gegenüber dem klassischen Golf GTI gehören beim Golf GTI Performance eine eigens entwickelte, elektronisch geregelte, mechanische Vorderachs-Differenzialsperre, eine nochmals größer dimensionierte Bremsanlage mit rundum innenbelüfteten Scheiben sowie 10 PS Mehrleistung zur Serienausstattung. Wie der Golf GTI ist auch der GTI Performance serienmäßig mit der weiterentwickelten Fahrdynamikfunktion XDS+, Progressivlenkung, Bi-Xenonscheinwerfern, LED-Rückleuchten, einem Audio-CD-System samt Touchscreen und einer Klimaautomatik ausgestattet. Trotz seiner dynamischen Fahrleistung begeistert der Golf GTI Performance auch durch seinen sparsamen Spritverbrauch von 6,0 l /100 km (CO2: 139 g/km).

Golf GTI Performance Test

Die prestigeträchtige Auszeichnung der Leser der Auto Bild Sportscars für den Golf GTI Performance wurde im Rahmen der diesjährigen Essen Motor Show an Prof. Dr. Stefan Gies, Bereichsleiter Fahrwerksentwicklung der Marke Volkswagen Pkw, übergeben.