Gewindefahrwerke für Elektrofahrzeuge sind gefragt.

Der VW e-up! unterwegs - Bild: KWautomotivePlug-in-Hybridmodelle und reine Elektrofahrzeuge sind immer mehr gefragt. Laut verschiedenen Medienberichten kann teilweise die hohe Nachfrage kaum noch bedient werden. Auch für immer mehr Fahrzeuge mit alternativen Antriebskonzepten führt der Fahrwerkhersteller KWautomotive mittlerweile in der Höhe und in der Dämpfercharakteristik einstellbare Sportfahrwerke ein.

KW Gewindefahrwerke auch für VW e-up! entwickelt

Neu im Lieferangebot von KWautomotive ist ein Gewindefahrwerk für den VW e-up! (Typ AA) Die beiden auftragsgefertigten KW Gewindefahrwerke sind Variante 1 und Variante 3. Bei der für 959 Euro angebotenen Variante 1 kann das vor eingestellte Setup nicht selbst verändert werden. Allerdings bei der Variante 3 (ab 1.999 Euro) mit seiner aufwendigen Dämpfermehrventiltechnologie können die Druck- und Zugstufenkräfte straffer oder komfortabler abgestimmt werden.

VW e-up KWFahrwerk Vorderachsfederbein - Bild: KWautomotive
VW e-up KWFahrwerk Vorderachsfederbein – Bild: KWautomotive

Edler Hinkucker im Radhaus

Denn die Federbeine der KW Gewindefahrwerke werden aus Edelstahl gefertigt. Mit der Hinterachshöhenverstellung erlaubt es eine stufenlose Tieferlegung von 20 – 40 Millimeter an der Vorderachse sowie 35 – 55 Millimeter an der Hinterachse. Das heißt für den Sportfahrwerk Käufer der bei KWautomotive ins Regal für seinen VW e-up! (Typ AA) greift. Er verleiht mit beiden Fahrwerken dem kleinen City Flitzer ein sportlich-harmonisches Fahrverhalten mit überzeugendem Abrollkomfort!

Laut dem E-Auto-Vermieter Next Move konnte durch den Einbau eines KW Fahrwerks im Tesla Model 3 eine Reichweitensteigerung von sieben Prozent gewonnen werden.

Bis zu 55mm kommt der City Flitzer de Wolfsburger dank KWsuspensions - Bild: KWautomotive
Bis zu 55mm kommt der City Flitzer de Wolfsburger dank KWsuspensions – Bild: KWautomotive

Um den Umstieg auf die E-Mobilität zu beschleunigen, werden in verschiedenen Ländern werden Fahrzeuge mit alternativen Antriebskonzepten teilweise massiv gefördert. Dementsprechend stark ist in diesen Märkten die Nachfrage nach Zubehör für Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeugen gewachsen.

Für den VW e-up! sind ab sofort die beiden KW Gewindefahrwerke Variante 1 und Variante 3 erhältlich. „Viele Elektrofahrzeuge und Hybridmodelle haben höhere Achslasten als vergleichsweise konventionelle Fahrzeuge mit reinem Verbrennungsmotor“, so KW Brandmanager Jonas Ehrmann.

Aus diesem Grund unterscheiden sich unsere für den VW e-up! erhältlichen Gewindefahrwerke in der gesamten Abstimmung, Dämpferventilbestückung und Auslegung zu den up!-Modellen mit dem 1,0-Liter-TSI-Benziner. „Beispielsweise erzielte der Elektrofahrzeugexperte Nextmove in Versuchsfahrten mit einem Tesla Model 3 durch den Einbau eines KW Gewindefahrwerks und des tieferen Schwerpunkts in Verbindung mit der direkteren Straßenlage eine Reichweitensteigerung von sieben Prozent.

Das Gesamt Paket für den kleinen VW e-up! - Bild: KWautomotive
Das Gesamt Paket für den kleinen VW e-up! – Bild: KWautomotive

Auch der 1.235 kg schwere VW e-up! profitiert von den KW Gewindefahrwerken mit ihrem deutlich direkteren Handling und Abrollkomfort. So bietet die Variante 1 mit ihrem vor konfigurierten KW Dämpfersetup eine optimale Balance aus Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit im Zusammenspiel mit der Möglichkeit einer maximalen Tieferlegung.

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt für das KW Gewindefahrwerk in der Variante 1 wie zuvor schon erwähnt bei 959 Euro. Eine perfekte Symbiose aus mehr Fahrdynamik, Alltagstauglichkeit und Einstellmöglichkeiten bietet das KW Gewindefahrwerk Variante 3. Hier muss der Käufer allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen.

Wird der VW e-up! (AA) mit der Variante 3 auf schlecht ausgebauten Nebenstraßen gefahren, dämpft das Fahrwerk diese Stöße dennoch präzise und schnell. „Bei sehr hohen vertikalen Radbeschleunigungen öffnen in der Variante 3 die
Highspeed-Druckstufenventile und die Räder können beim Überfahren von Querfugen oder Bodenwellen harmonisch ein federn
“, erklärt Jonas Ehrmann weiter.

Zusätzlich gibt das Fahrwerk jedem Fahrer die Möglichkeit einer individuellen Fahrwerkabstimmung.

kwautomotive – Jonas Ehrmann

Je nach Einstellung ändern sich Lenkverhalten und Rollbewegungen der Karosserie. Während bei der Variante 3 die Druckstufenkräfte im Lowspeed-Bereich der Dämpfungsgeschwindigkeit (Kolbenstangengeschwindigkeit) mit zwölf Klickstufen eingestellt werden können; sind die Highspeed-Druckstufenventile fest vor konfiguriert.

Schick sieht er aus mit dem Gewindefahrwerk von KW der kleine Stromer von VW - Bild: KWautomotive
Schick sieht er aus mit dem Gewindefahrwerk von KW der kleine Stromer von VW – Bild: KWautomotive

Separat von der Druckstufe können bei der Variante 3 auch die Zugstufenkräfte im Lowspeed-Bereich weiter eingestellt werden. Die Einstellung erfolgt direkt an der Kolbenstange mit 16 exakten Klicks. Bei geschlossener Zugstufe wird das Handling deutlich sportlicher und direkter; bei geöffneten Ventilen das Fahrverhalten komfortabler. So erlaubt eine höhere Druckstufe an der Vorderachse für eine noch direktere Lenkung und an der Hinterachse wirkt sie dem Übersteuern entgegen. Der geprüfte Tieferlegungs-Einstellbereich für die für den VW e-up! (AA) erhältlichen KW Gewindefahrwerke liebt bei 20 – 40 Millimeter an der Vorderachse und 35 – 55 Millimeter an der Hinterachse. Für 1.999 Euro wird die Variante 3 im Fachhandel angeboten.