Teilen
Der GEMBALLA Mistrale auf der Porsche Panamera Basis ein Hinkcuker auf der Top Marques in Monaco.
Der GEMBALLA Mistrale auf der Porsche Panamera Basis ein Hinkcuker auf der Top Marques in Monaco.

Rein rechnerisch liegen zwischen Leonberg und dem 800 Kilometer entfernten Monaco 
keine 2,5 Stunden Fahrtzeit – zumindest mit dem über 340 km/h schnellen GEMBALLA MISTRALE. Und was wäre passender und atmosphärischer, als das nach einem impulsiven Mittelmeerwind benannte Fahrzeug durch die malerischen Gassen und Straßen des legendären Fürstentums zu dirigieren? Um die aktuell stärkste Ausbaustufe mit 744 PS / 547 kW / 985 Nm der Presse und Öffentlichkeit zu präsentieren, nutzt der Fahrzeughersteller den autoaffinen Trubel der viertätigen Top Marques. Vom 17. bis 20. April ist GEMBALLA zeitgleich mit der Luxusauto-Messe in Monaco vor Ort und zeigt außerdem den GEMBALLA GT auf Basis des Mercedes-Benz SLR McLaren. Anders als in den vielen Jahren zuvor präsentieren sich die Leonberger dieses Mal jedoch nicht mit einem eigenen Messestand, sondern nutzen für den MISTRALE und den GEMBALLA GT die atemberaubende Kulisse der Grimaldi-Stadt als unabhängige Bühne.

„Durch seine enorme Performance, sein fast einzigartiges Design und die nahezu komplett aus Carbonfaser-Material bestehende Karosserie präsentiert sich der MISTRALE als eigenständiges Fahrzeug, das selbst im Luxuswagen-verwöhnten Monaco für Furore sorgt“, erläutert Geschäftsführer Schwarz. Im Vergleich zur bisherigen Version hat GEMBALLA noch eine Windstärke – respektive 23 PS / 17 kW und 30 Nm – zur Faszination des Fahrzeugs hinzuaddiert, das in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Alle bisher ausgelieferten MISTRALE sind dabei voll „updatefähig“.

Der GEMBALLA GT Roadster auf Mercedes Benz SLR Basis bei der Top Marques in Monaco.
Der GEMBALLA GT Roadster auf Mercedes Benz SLR Basis bei der Top Marques in Monaco.

Der SLR hingegen genießt bereits Legendenstatus und fasziniert als zeitgemäßer GEMBALLA GT umso mehr. Neben einer Leistungssteigerung auf enorme 666 PS / 490 kW zeichnet sich der elitäre Supersportwagen durch ein Karosserie-Performance-Paket mit Tagfahrlichtern aus, das den Abtrieb deutlich erhöht. Für die Bodenhaftung ist ein speziell entwickeltes Gewindefahrwerk mit Straßen- und Track-Modus zuständig, das jede Situation souverän meistert.