Oldtimermesse wegen Coronavirus abgesagt

Und es geht leider weiter. Die nächste Auto Messe die dem dämlichen Coronavirus zum Opfer fällt. Heute am 16.03.2020 kurz nach 16 Uhr bekomme ich von der Messe Friedrichshafen die nächste Mitteilung das die Nächste Messe hier am schönen Bodensee für uns Autofans flach fällt. Unglaublich aber wahr – Wegen der Coronakrise hat die Messe Friedrichshafen eine weitere schwerwiegende Entscheidung getroffen: Die Motorworld Classics Bodensee kann nicht im geplanten Zeitraum vom 8. bis 10. Mai 2020 stattfinden.

„Die Verschärfung der aktuellen Lage bei der Verbreitung des Coronavirus führt dazu, dass wir die Motorworld Classics Bodensee leider nicht durchführen können“, sagte Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen. Der für die Oldtimermesse verantwortliche Bereichsleiter Roland Bosch erklärte: „Die Gesundheit und das Wohl unserer Aussteller und Besucher sowie unserer eigenen Mitarbeiter hat Priorität. Aber eine solche Absage ist schon sehr schmerzhaft für unser Team.“ Kaum jemand habe sich vor ein paar Wochen noch vorstellen können, dass ein Coronavirus die gesamte Welt durcheinander bringe, betont Roland Bosch. „Wir hatten ein höchst spannendes Konzept erarbeitet. Doch in den letzten Tagen haben sich die Ereignisse förmlich überschlagen.“

Aussteller, Besucher und beteiligte Partner werden derzeit über die Absage der Messe Friedrichshafen informiert.

Weitere Infos unter www.motorworld-classics-bodensee.de sowie https://www.facebook.com/MotorworldClassicsBodensee