Teilen

ABT Ungarn auf der Budapest Tuning Show. Auftritt des Klassenprimus.

Budapest Tuning Show
Bild: ABT Sportsline

Knapp ein Jahr ist es her, dass die Design-Meisterstücke von ABT Sportsline in Ungarn ein neues Zuhause gefunden haben. Seitdem ging der Weg für ABT Ungarn steil bergauf. Unter der Regie von Béla Király etablierte sich der Veredler aus dem Allgäu zu einer der erfolgreichsten Marken in der Puszta. Nun planen die Magyaren den nächsten Coup.

Auf der Budapest Tuning Show 2009 ist ABT Ungarn mit 600 Quadratmeter Fläche der größte Aussteller. Den 60.000 Besuchern der größten Tuning Show Ost-Europas, werden 14 Fahrzeuge aus dem Hause ABT präsentiert. Besonders hervor stechen werden auf der Budapest Tuning Show wohl die vier neuesten Kreationen aus Kempten: So ist der ABT Q5 ein Automobil, das überall eine gute Figur macht. Die Abkürzung „SUV“ steht bei ABT traditionell für „sportlich und vielseitig“ und für den Q5 gilt diese Bezeichnung im besonderen Maße. Ein echter Sportler ist der ABT R8, er bietet pure Dynamik. Nicht nur die Power stimmt, die komplette Aerodynamik wurde von der Motorsport-Equipe von ABT perfekt auf den Einsatz im Grenzbereich hin konzipiert. Nichtsdestotrotz sieht der ABT R8 auch noch atemberaubend schön aus. Auch ein echter Hingucker: Der ABT Scirocco, wird auf der Budapest Tuning Show ein Meilenstein unter den kompakten Coupés sein. Zusammen mit seinem „praktischen“ Bruder, dem ABT Golf VI, schließt er das Quartett der Highlights ab.

ABT Ungarn auf der Budapest Tuning Show.

Zu finden Wo? –  Pavilion A, Stand ABT
Ab Wann –  vom 11.-13. April 2009

So wird ABT Sportsline auf der Budapest Tuning Show mit seinen individuellen Fahrzeugen bestechen.