Start AUTO TUNER

AUTO TUNER

ABT

ABT SportslineABT „Komplett-Set“ steht für fühlbar mehr Fahrspaß. Egal ob es um Motortechnik, Karosserie, Sportfelgen, Abgastechnik, Fahrwerk oder Bremsen geht: Immer besser werden, neue Ziele stecken, gewinnen – dieser Anspruch ist der Antrieb für die Traditions Tuningschmiede aus dem Allgäu, auf der Rennstrecke ebenso wie bei der Entwicklung intelligenter Tuningkomponenten für die Straße. Die Philosophie von ABT Sportsline, und sie ist nicht in der grauen Theorie entstanden, sondern wurde über Jahrzehnte hinweg in der harten Schule des internationalen Motorsports geformt. Und diese einzigartige Kompetenz und Erfahrung sowie die intensive Partnerschaft mit den Technologieführern Audi und VW werden auch in Zukunft in Bewegung halten.

AC SCHNITZER

ALPHA-N

Als bisherige Leiter im Bereich Produktion & Technik haben wir die Chance ergriffen, durch Gründung der Firma Alpha-N GmbH mit Sitz in Bad Neuenahr, ein eigenes Unternehmen aufzubauen und das Geschäftsfeld Tuning unseres alten Arbeitgebers zu übernehmen. Durch die Neu Firmung ergeben sich diverse Vorteile für die Kunden. Ein bewährtes und eingespieltes Team mit jahrelanger Erfahrung im Bereich Sportwagenbau betreut naun auch weiterhin die Kunden. Ab sofort wird in dem Unternehmen Fahrzeugumbauten wie Wartungen der bestehenden BT-Fahrzeuge sowie auch Umbauten auf BT92 übernommen.

AMG

ANDERSON GERMANY

ANDERSON GERMANY hat sich spezialisiert auf individuelles Tuning der Spitzenklasse. Das heißt – für Fahrzeuge im High-End Bereich. Bei Anderson Germany gibt es somit nichts „von der Stange“! Denn jedes der Fahrzeuge , was die Werkstatthalle in Düsseldorf verlässt, ist ein Unikat. Kunden weltweit, Sportler, Stars und viele Prominente gehören zu den Kunden von ANDERSON GERMANY. ANDERSON GERMANY zeichnet sich durch spezielles Design und der Liebe zum Detail aus. Auf Kundenwunsch fertigen die Düsseldorfer Speziallisten alles an, was das Automobile Herz höher schlagen lässt. Schließlich entscheidet der Kunde wie sein Fahrzeug aussehen soll.

B&B

BRABUS

CARLSSON

FRIEDRICH MOTORSPORT

Jahre 1992 wurde die Firma Friedrich Motorsport von dem Inhaber Dirk Friedrich gegründet. Anfangs konzentrierte sich der Betrieb hauptsächlich auf Motorumbauten, deren Instandsetzung und Bearbeitung, Komplettumbauten von Fahrzeugen sowie Abgasanlagen und verschiedenes Tuningzubehör.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Firma stätig weiter. Ab dem Jahr 2005 hat sich die Geschäftsleitung entschieden ihren Schwerpunkt auf den Bereich rund um verschiedenste Abgassysteme zu setzen. Aktuell besteht die Firma Friedrich Motorsport aus zwei Firmensitzen mit rund 30 Mitarbeitern in denen wir zum einen die Entwicklungen und die Fertigung tätigen, zum anderen den Vertrieb, ebenfalls Fertigung und den Kundenservice.

G-POWER

Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und beschäftigt sich seither ausschließlich mit dem Tuning von BMW Automobilen und der Herstellung exklusiver Manufaktur-Fahrzeuge. 2008 wurde G-POWER in die ASA Group integriert, beide Marken feierten in 2008 ihr 25-jähriges Bestehen. G-POWER ist heute einer der wenigen weltweit agierenden und renommierten Anbieter für exklusive Fahrzeuge. Die in Zusammenarbeit mit dem Entwicklungspartner ASA entwickelten Unikate stellen jeweils die global leistungsstärksten Versionen der wichtigsten BMW Modellvarianten dar, was uns deutlich von unseren Mitbewerbern abhebt.

GEIGER CARS

GeigerCars Banner - Bild: Geiger Cars
GeigerCars Banner – Bild: Geiger Cars

Seit über 35 Jahren ist die Geigercars GmbH erfolgreicher US-Car-Händler. Im Truderinger Showroom stehen jederzeit 75 Fahrzeuge zur Besichtigung bereit, der permanent abrufbare Gesamtbestand liegt bei knapp 200 Autos. Die Erfolgsformel: Hochqualifizierter Rundum-Service. Speziell geschultes Werkstatt- Fachpersonal, hochmodernes Diagnosecenter, uneingeschränkte Ersatzteilversorgung und Zubehör für alle US-Fahrzeuge, Vermittlung von KFZ-Versicherung zu Top Konditionen, sowie eine Zwei-Jahres Garantieversicherung bis 120.000 Kilometer für alle Import-Neufahrzeuge.
Europaweit Einzigartig: Allrad-Hochleistungsprüfstand „Autodyn 880 AWD“ von SuperFlow bis 1.600 PS und 322 km/h!

GEMBALLA

Ab 1981 war das beschauliche Leonberg bei Stuttgart zu Deutschlands erster Adresse für extravagante Fahrzeugkreationen avanciert. Die bereits in den 80er Jahren eingeführte Modellreihe AVALANCHE etwa genießt Ikonenstatus bei Autofans aus aller Welt und ist natürlich nach wie vor in einer aktuellen Version Bestandteil des Modellprogramms. Die revolutionäre Formensprache ist jedem GEMBALLA auf den Leib geschneidert, mindestens ebenso einzigartig allerdings ist die technische Seite. „Um die Detailverliebtheit unserer Produkte zu erfassen, darf man sich ihnen nicht nur mit den Augen nähern, man muss sie anfassen, fahren“, ist sich Schwarz sicher.

GH MOTORSPORT

HAMANN

HARTGE

HJS

HJS Emission Technology GmbH & Co. KGHJS ist kein klassisches Auto Tuning Unternehmen. Jedoch haben Sie universellen Tuning Katalysatoren die auf Basis der Motorsport Katalysatoren entwickelt wurden entwickelt. Als mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Menden/Sauerland steht die 1976 gegründete HJS Emission Technology GmbH & Co. KG für langjährige Erfahrung und Kompetenz im Bereich der Abgasnachbehandlung. Rund 400 Mitarbeiter entwickeln, fertigen und vermarkten modulare Systeme zur Reduzierung von Schadstoffemissionen. Die innovativen Umweltschutz-Technologien kommen sowohl in der Erstausrüstung als auch in der Nachrüstung bei Pkws, leichten bis schweren Nutzfahrzeugen sowie bei mobilen und stationären Anwendungen im Non-Road-Bereich zum Einsatz. Neben Systemen für Otto-Motoren bietet HJS heute vor allem Lösungen für Dieselmotoren an – insbesondere zur Minderung von Rußpartikeln und Stickoxiden. Mit umfangreichen Patentrechten für DPF® (Diesel-Partikelfilter) und SCRT® (Selective Catalytic Reduction Technology) setzt HJS national und weltweit Maßstäbe.

IRMSCHER

Irmscher Iberia ist ein spanischer Fahrzeugtuner und Automobilhersteller mit Sitz in Pedrola. Es wurde 1968 von dem Rallyefahrer Günther Irmscher gegründet. Zu neu Deutsch heißt es bei Irmscher auf der Webseite – be different-be yourself – den schon damals wurde durch den Pioniergeist und unermüdlichen Einsatz von Günther Irmscher schon bald eine florierende Unternehmensgruppe. Der Name Irmscher avanciert zum Synonym auch noch heute im Bereich Auto Tuning für sportliche und schnelle Fahrzeuge.

KW AUTOMOTIVE

KW automotive ist Marktführer und Innovationsmotor individueller Fahrwerkslösungen für die Straße und im Rennsport. Sportliche Autofahrer vertrauen auf die KW Gewindefahrwerke mit ihren drei Dämpfungsvarianten, sowie auf die Nürburgring Nordschleife erprobten KW Clubsport Gewindefahrwerke mit Straßenzulassung und TÜV-Gutachten. Weltweit setzen erfolgreiche Rennsportteams auf die patentierte Ventiltechnik der KW Competition Fahrwerke des sechsfachen Gesamtsiegers des 24h-Rennen-Nürburgring und Gewinner der ADAC GT Masters 2011. Mit seinem immensen Fahrwerk-Portfolio, modernster Fertigungstechnik, Entwicklungs- und Testzentrum agiert KW seit über 15 Jahren erfolgreich auf allen Märkten.

KTW-TUNING

LEXMAUL

LARTE DESIGN

LARTE Design LogoDer junge Moskauer Fahrzeugveredler LARTE Design hat sich ebenso bewusst dafür entschieden, Fahrzeuge der elitären Marken Infiniti und Range Rover als „Ausgangsmaterial“ seiner Kompositionen zu verwenden. Während die Gestaltung in LARTEs europäischem Designstudio erfolgt, entstehen Anbauteile, Abgasanlagen und Zusatzleuchten weitgehend in Werken deutscher OEM-Zulieferer.

LARTE ist ein kreatives Startup voller frischer Impulse – seine Designer und Ingenieure allerdings sind keine unbeschriebenen Blätter, sondern verfügen jeweils über mehr als zehn Jahre Branchenerfahrung. Kunstfertigkeit und Sachverstand prägen somit die Arbeit von LARTE und sichern ein hohes Qualitätsniveau, das den Highend-Standards der Basisfahrzeuge voll und ganz gerecht wird.

LODER1899

Grundstein für die Tuningschmiede Loder1899 legte mit Sicherheit Josef Loder senior, Urgroßvater des heutigen Geschäftsführers, Maxemilian Loder. Schon damals repariert und entwickelte dieser leidenschaftlich gerne Motoren, Traktoren und Landmaschinen. Seine Leidenschaft wird zu seiner Profession. 1899 gründet der Tüftler in Odelzhausen bei München die Firma „Josef Loder – Motore und Fahrräder“.

Motiviert durch den automobilen Fortschritt eröffnet das aufstrebende Unternehmen „Josef Loder – Motore und Fahrräder“ 1927 eine der ersten Tankstellen in Bayern. Noch heute zählt die modernisierte Tankstelle zu einer der ältesten Deutschlands. 1962 baut Josef Loder Junior die Reparaturwerkstätte seines Vaters zu einem Ford-Händlerbetrieb aus.

Von 2003 bis 2007 erweitert das Familienunternehmen sein Angebot bereits in der 4. Generation: Es entsteht eine Landrover-Servicestation sowie ein weiterer modernisierter Ford-Premium-Stützpunkt in Kissing bei Augsburg.

2003 Inspiriert vom gleichen „lodernden Zündstoff im Blut“ bereitet sich Maximilian Loder gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Benjamin Javernik auf den Start der neuen Geschäftseinheit für Fahrzeugveredlung, ‚Loder1899’, vor – eine Hommage an ein Familienunternehmen. Die Edel-Tuningschmiede versteht sich als Komplettanbieter für individualisierte Designkonzepte, angefangen von Rad- und Reifenkombinationen jenseits der Seriengrößen bis hin zu Leistungssteigerungen im High End-Bereich. (Informationen wurden der Loder1899 Hompage entnommen)

LORINSER

MANSORY

MANTZEL

MG-RACING

MATTIG

MTM

OETTINGER

OETTINGER LOGO
OETTINGER LOGO

Die Spezialisten von OETTINGER entwickeln ständig erstklassige und standfeste Motorumbauten, perfektionieren Fahrwerke, Abgasanlagen, Bremsanlagen, Karosserieumbauten und vieles mehr. Als Pionier im Motorenbau fühlt sich OETTINGER schon immer der Langlebigkeit der umgebauten Triebwerke verpflichtet, natürlich ohne auf Performance zu verzichten. Um dies zu gewährleisten, sind intensive Probeläufe auf dem Prüfstand, der Test- oder Rennstrecke selbstverständlich. Erst dann darf ein Umbau den Firmensitz in Friedrichsdorf verlassen. Tuner aus dem In- und Ausland vertrauen auf 70 Jahre Erfahrung „Made in Germany by OETTINGER“.

 

POGEA RACING

Die Perfektion und die Liebe zum Detail haben Pogea Racing zu dem gemacht, was wir heute sind. Ein Unternehmen im Automobildesign,- und Tuningsektor mit Leidenschaft an Veredelung, Leistungssteigerung und Treue zum Kunden. Seit 1997 sind wir ein fester Bestandteil des deutschen und internationalen Tuningsegmentes. Unser Konzept individuell und maßgeschneidert auf Kundenwunsch zu fertigen hat uns seit Beginn begleitet und ist auch heute noch fester Bestandteil unseres Unternehmenskonzeptes. Unser Spektrum ist fokussiert auf das jeweilige Konzept und nicht auf eine bestimmte Marke. Jedes Projekt, welches den Weg zu uns findet wird in absoluter Präzision, Liebe und Detailgenauigkeit fertiggestellt. Denn es ist Ihre Leidenschaft, die uns antreibt.

RaceChip

RaceChip Chiptuning ist das führende Unternehmen für elektronische Leistungssteigerungen per Zusatzsteuergerät. Bis zu 30% Mehrleistung und eine Extraportion Fahrspaß sind mit den Chiptuning-Modulen des Marktführers für mehr als 3.000 Fahrzeuge von über 60 Herstellern erhältlich. Das 2008 gegründete Unternehmen hat sich vom Start-up hin zum Global Player mit rund 100 Mitarbeitern an den Standorten Göppingen und München entwickelt.

Rameder

Die Firma Rameder Anhängerkupplungen und Autoteile GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, das 1996 gegründet wurde und sich auf den Vertrieb von Anhängerkupplungen, Elektrosätzen für PKW’s und Transporter spezialisiert hat. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit ein Umsatzwachstum von jährlich 50-100 Prozent erreicht. Mit rund 220.000 versendeten Anhängerkupplungen ist Rameder im Bereich Nachrüstung von Anhängerkupplungen und Elektrosätzen Marktführer in Europa.

RECARO

Recaro ist ein selbstständiges Unternehmen innerhalb der international tätigen Keiper Recaro Gruppe, die weltweit an mehr als 30 Standorten aktiv ist. Knapp 8.300 Mitarbeiter stehen in den drei Sparten Keiper, Recaro und Recaro Aircraft Seating für hochwertige Produkte im Bereich des mobilen Sitzens in Fahrzeugen und Flugzeugen. Die Gruppe erwirtschaftete im Jahr 2008 einen Umsatz von rund 1,2 Milliarden Euro. Recaro hat eine lange Tradition: Gegründet im Jahre 1906 durch Sattlermeister Wilhelm Reutter – zunächst als eine Karosseriefabrik -, kann Recaro auf eine 100jährige Firmengeschichte zurückblicken. Reutter fertigte Karosserien für Fahrzeuge wie Porsche 356, VW Käfer, BMW 328, Horch und viele andere renommierte Marken. So entstand die Marke Recaro durch eine Wortschöpfung aus REutter und CAROsserien. Der erste Recaro Sportsitz wurde 1965 vorgestellt. Nach der Fusion mit der Firma Keiper im Jahre 1969 agiert Recaro als selbständiges Mitglied der Keiper Recaro Firmenfamilie und definiert das mobile Sitzen durch revolutionäre Innovationen immer wieder neu. Im Bereich Auto Tuning sind gerade diese Sitze zum Nachrüsten sehr beliebt.

SENNER TUNING

Dass sich internationales Parkett und „Rheinhessische“ Bodenständigkeit harmonisch verbinden lassen, beweist der Firmengründer und Vorstandsvorsitzender Benno Senner gemeinsam mit seinem Team seit fast einem Jahrzehnt auf eindrucksvolle Art und Weise. Von der ursprünglichen Idee einmal zu der Tuner Elite Deutschlands, Europas oder gar der ganzen Welt zu gehören, bis zur Gründung der Firma Senner Tuning und deren rasantem Aufstieg in der „Tuning-Welt“, brauchte es eine gehörige Portion Idealismus, viel Schweiß, harte Arbeit und eine…

VISION: Minimalistisches Tuning auf höchstem Niveau, gepaart mit exzellentem Service, weltweit zu etablieren. “Denn, Fahrzeuge sind so individuell wie ihre Besitzer. Die Optik und Technik eines Fahrzeugs gilt es variantenreich und individualisiert zu optimieren, um damit den höchst möglichen Grad an Harmonie zu erreichen, ist das Streben und der Antrieb des Hauses Senner Tuning”

Durch exzellente persönliche Beratung – bereits im Vorfeld –, ermöglicht Senner Tuning eine hohe Kundenzufriedenheit. Das Senner-Tuning-Team mit Benno Senner an der Spitze zeichnet sich durch flache Hierarchien und eine solide Mannschaft aus. Außergewöhnlich, individuell und gleichzeitig bodenständig werden die umfangreichen Konzepte umgesetzt:

SKN

STEINMETZ

STROSEK

STOFFLER AUTOTECHNIK

Die Firma Stoffler Autotechnik GmbH wurde im Jahre 1947 von Walter Stoffler gegründet. Begonnen hat alles mit einer kleinen Reparatur Werkstatt mit Tankstelle. Einige Zeit später im Jahr 1954 kam dann der Ford Händlervertrag hinzu, der bis heute noch aktiv ist. Bereits im Jahr 1976 startete Sohn Klaus Stoffler mit einer Turbo May Vertretung richtig durch im Tuning Sektor. Das Hauptgeschäft waren damals Turbo Umbauten am Ford Capri sowie an anderen Ford Modellen. 1983 hat Klaus Stoffler (KFZ Meister) mit Frau Doris Stoffler (Bürokauffrau) die Firma dann übernommen und angefangen das Tuningeschäft weiter auszubauen. Im Jahr 1986 wurde mit der Entwicklung von Sportauspuffanlagen und dem optischen Tuning wie Leichtmetallfelgen, Fahrwerke etc. begonnen.

TECHART

Die TECHART Automobildesign GmbH, mit Sitz im schwäbischen Leonberg, setzt weltweit Maßstäbe in der Individualisierung von Fahrzeugen der Marke Porsche. 1987 gegründet, lebt TECHART unter der Leitung der beiden Geschäftsführer Thomas Behringer und Matthias Krauß diese Leidenschaft seit mittlerweile über 25 Jahren. Durch die konsequente Umsetzung der eigenen Ideen und Ziele

entwickelte sich ein weltweit agierendes Unternehmen mit mehr als 70 Mitarbeitern und einem Vertrieb in mehr als 30 Länder. Von Aerodynamik und Exterieurdesign über technische Optimierung in sämtlichen Fahrzeugbereichen bis hin zur Interieurveredelung durch die hauseigene Sattlerei, decken die TECHART Programme alle Porsche Baureihen und Modelle ab. TECHART verfügt über die Zulassung als international eingetragener Fahrzeughersteller und hat sich als Premiummarke für die Individualisierung von Porsche Fahrzeugen weltweit etabliert.

VÄTH

WOLF