Teilen

Das wohl mit spektakulärsten Fahrzeuge auf der gesamten Tuning World Bodensee ist sicher der Ford GT von Geiger Cars. KW präsentierte das Fahrzeug die vier Tage über auf ihrem Messestand. Im Original besitzt der Ford GT einen 5,4 Liter großen V8 Kompressormotor. Geiger Cars spendierte dem Ford GT allerdings einen 7011 ccm großen Motor von GM mit einem von Geiger konzepierten Kompressor-Kit.

Die implementierte Höllenmaschine leistet nun sage und schreibe720 PS/ 529 kW und stemmt 896 NM bei 4.850 U/min auf die Kurbelwelle. Geiger änderte hierzu die Drosselklappe, setzte einen Sportluftfilter ein und passte natürlich die Steuerungssoftware an.

Darüber hinaus verbaute der US-Car-Spezialst in dem Ford GT einen neuen Rennsportkühler wie einen neuen Getriebeölkühler. So ausgestattet wird das Fahrzeug aus dem Stand in nur 3,1 Sekunden auf 100 km/h katapultiert. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit dem Automobil bei 345 km/h erreicht. Vorn steht der Ford GT auf Geiger-Felgen der Größe 9Jx20“ mit Bereifung 255/35 ZR 20 ausgestattet, hinten betragen die Dimensionen 11,5Jx20“ mit Bereifung 315/35 ZR 20. Für das perfekte Fahrverhalten sorgt ein KW Gewindefahrwerk V3, dessen Dämpfung in Druck- und Zugstufe verändert werden kann und damit Renntechnik für die Straße bietet.