Mehr Power für den modellgepflegten Audi A4 ABT Leistungssteigerungen für Topdiesel und -benziner

Seit Herbst 2019 steht der Audi A4 in modellgepflegter Form und mit Mildhybrid-System beim Händler. Jede Menge Sportlichkeit fährt hier nicht nur bei den S- oder RS-Modellen mit. Gerade unter Langstrecken-Fahrern gelten der brandaktuelle 50 TDI und der bis vor kurzem angebotene 45 TDI als echte Traumwagen. Ihr sportliches Pedant mit Ottomotor ist der 45 TFSI. Eine ABT Power Leistungssteigerung* macht alle drei noch stärker.

Das Upgrade auf Basis des Hightech-Steuergerätes ABT Engine Control sorgt beim 45 TDI für ein deutliches Plus von 37 PS (27 kW) und 40 Nm. In Summe steigt die Performance von 231 PS (170 kW) und 500 Nm auf 268 PS (197 kW) und 540 Nm. Die ABT Power Leistungssteigerungen für den 50 TDI mit serienmäßigen 286 PS (210 kW) und den 45 TFSI mit 245 PS (180 kW) werden in Kürze ebenfalls auf den Markt kommen – die zugehörigen Daten folgen nach Fertigstellung.

Der dezente Audi A4 Avant aus dem Haus ABT Sportsline - Bild: ABT
Der dezente Audi A4 Avant aus dem Haus ABT Sportsline – Bild: ABT

Mehr Dynamik auch in den Kurven? Dafür sorgen beim neuen A4 die ABT Gewindefahrwerksfedern. Sie stehen für eine variable Tieferlegung zwischen 15 und 40 mm rundum. Und das sorgt nicht zuletzt für eine noch sportlichere Linienführung. Und so kommen auch die dynamischen Leichtmetallräder von ABT Sportsline in ihren Proportionen noch besser zur Geltung. Die Modelle DR (19 und 20 Zoll), ER-C (19 und 20 Zoll), FR (20 Zoll) und GR (20 Zoll) werden in den Schwarztönen mystic black, matt black oder glossy black geliefert und liegen somit in puncto Oberflächen-Finish voll im Trend. Das Fotofahrzeug ist dabei mit einem 20 Zoll großen ABT ER-C Sportfelgensatz in mattem Schwarz ausgestattet.

Da der Audi A4 im Programm von ABT Sportsline traditionell eine wichtige Rolle einnimmt, wird es sukzessive eine Fülle von weiteren Veredelungs-Optionen geben: etwa für das Interieur. Der ABT Konfigurator auf der Unternehmenshomepage gibt tagesaktuell einen guten Überblick über die Verfügbarkeiten.

*Die Leistungsangaben des Motors entsprechen den Anforderungen der EWG/80/1269. Das Verfahren und der Prüfstandhersteller sind vom Fahrzeughersteller verifiziert und freigegeben.