AEZ Designoffensive 2018. Alle brandneuen Felgen auf einen Blick.

Ab 2018 wird die Crest auch in highgloss aus geliefert - Bild: ALCAR
Ab 2018 wird die Crest auch in highgloss aus geliefert – Bild: ALCAR

Nach dem großen Erfolg der AEZ Crest dark im Jahr 2017, legt AEZ nun 2018 mit der AEZ Crest in highgloss nach. Das Kreuzspeichen-Design aus dem Hause ALCAR ist längst ein Klassiker im Felgenmarkt und somit bietet AEZ seinen Kunden eine Erweiterung der Möglichkeiten für die eigene Individualität am eigenen Fahrzeug.

Die Designer des Leichtmetallfelgen Herstellers entwickelten in den vergangenen Monaten das klassische Kreuzspeichen-Design entscheidend weiter. So zeigt die neue Alufelge AEZ Crest ein doppeltes Kreuzspeichen-Design mit deutlich mehr Kante und wirkt dadurch wesendlilch sportlicher und aggressiver. Dennoch verliert das Fahrzeug nicht an Steil ganz im Gegenteil es unerstreicht eigentlich ein gewisses stilsicherets Understatment.

Lieferbar ist das Rad vor allem für Fahrzeuge im Premium-Segment wie Porsche Macan, Audi A6 oder Q5, Volvo S90 oder auch Jaguar XF und XE sowie die aktuelle S-Klasse von Mercedes. Für den Jaguar F Pace ist das Rad in der Größe 21 Zoll mit ABE erhältlich.

Doch sehen Sie Selbst nach im Haus eigenen ALCAR 3D Konfigurator ob auch gerade die Crest in Highgloss auf Ihr fahrzeug passt. Selbst unser Audi A4 Avant 1.9 TDI B5 mit dem stolzen Baujahr 1997 darf dieses Kreuzspeichen Alufelge in den Dimensionen: 17″,18″ und 19″ tragen.

AEZ Steam

Die neue Steam.forged aus dem Hause Alcar: Bild ALCAR
Die neue Steam.forged aus dem Hause Alcar: Bild ALCAR

Das neue genehmigungsfreie Multispeichentalent. Genehmigungsfrei, „Made in Germany“, im Design klassisch aber auf moderne Fahrzeuge abgestimmt. So lässt sich die neue Felge des Leichtmetallräder Hersteller am besten beschreiben. In der eleganten Trendfarbe gunmetal frontpoliert hebt sich das klassisch anmutende Vielspeichenrad deutlich vom Einheitsbrei der Massenalufelgen ab. 15 kantige Speichen vereinen Eleganz und sportliches Design. Ein ausgewogener proportional abgestufter Mittenbereich bildet den Blickfang im Zentrum der Felge. Zur Verfeinerung haben die Designer dem Mittenbereich noch eine fünffache Zierbohrung verpasst, die das Rad in jeder Dimension optisch noch tiefer wirken lässt.

100 Prozent Technik und Design

Technisch wie optisch passt die neue Alufelge 100 Prozent auf zahlreiche Fahrzeuge der
Marken Audi, BMW, Jaguar, Mercedes, Land Rover, Volvo oder auch Alfa Romeo. Alle Räder
sind fixgebohrt, was bedeutet, dass keine Ringe zur Mittenzentrierung notwendig sind und in vielen Fällen die Serien-Befestigungsmittel des Fahrzeugherstellers passen. Die Felge ist für Fahrzeuge der Marken Alfa Romeo, Audi, BMW, Mercedes und Mini zusätzlich OE Mittenkappentauglich.

Für alle die es gerne etwas dunkler mögen, gibt es die AEZ Steam auch in der eleganten
Farbvariante graphite matt.

AEZ Forged Series

Premium-Qualität macht natürlich den Unterschied! Tradition und Moderne liegen wie schon so oft ganz nahe beieinander. Manchmal sogar vereint in einem, ultimativen Produkt. AEZ hat mit der AEZ Forged Series den Schritt in die Königsklasse der Leichtmetallräder vollzogen. Die AEZ Steam.forged ist das erste AEZ-Schmiederad mit ECE-Freigabe und somit für die Modelle S und X von Tesla Motors komplett eintragungsfrei. Denn Ursprung haben geschmiedete Alufelgen eigentllich im Bereich Renn- und Motorsport. Sehr hohe Stabilität, ein sehr geringes Gewicht und eine daraus resultierende perfekte Eignung für den sportlichen Fahrer.

das Steam.forged als „Staggered Fitment“ (Mischbereifung) auf dem Tesla Model S - Bild: AEZ
Das Steam.forged als „Staggered Fitment“ (Mischbereifung) auf dem Tesla Model S – Bild: ALCAR

Sorgenfreie Veredelung

AEZ bietet die Leichtmetalfelge Steam.forged als „Staggered Fitment“ (Mischbereifung) in den Dimensionen 8,5×21 und 9×21 für das Model S sowie in 9×22 und 10×22 für das Model X exklusiv für Elektrofahrzeuge von Tesla an. Gerade das Gewicht spielt bei sportlichen Fahrzeugen wie dennen von Tesla Motors eine sehr große Rolle. Darum hat sich AEZ mit der Forged.Series in einem ersten Schritt auf diese Fahrzeuge konzentriert, um pure Performance für seine Kunden zu garantieren.

Wichtig ist zu erwähnen das alle Felgen zu 100% RDKS-Fit sind. Da ab 1. November 2014 für alle neu zugelassenen Fahrzeuge das Reifendruckkontrollsystem Plicht ist. Wird das von ALCAR schon seit Anfang 2012 für das komplette Felgen Sortiment angeboten.