Teilen

Digitales Upgrade für China, die Niederlande und die Schweiz

ABT Sportsline NL - Bild: ABT sportsline
ABT Sportsline NL – Bild: ABT sportsline

Was haben China, die Niederlande und die Schweiz gemeinsam? Die Liebe zu schnellen und exklusiven Fahrzeugen zum Beispiel, wie sie ABT Sportsline im Angebot hat. Doch beim jüngsten Veredelungsprojekt der Bayern geht es ausnahmsweise mal nicht um PS und kW, sondern um Bits und Bytes. Denn nach dem virtuellen deutschen Stammsitz erhalten nun auch die soeben erwähnten Nationen eine neue digitale Heimat.

„Wir haben dabei nicht einfach nur die deutsche Seite 1:1 gespiegelt, sondern orientieren uns bei den Inhalten auch an den Interessen und Angeboten in den jeweiligen Ländern – besonders gut sieht man das am Beispiel unserer chinesischen Seite“, so Geschäftsführer Hans-Jürgen Abt: „Um den Wiedererkennungswert unserer Internetpräsenzen muss man sich aber natürlich keine Sorgen machen.“

Gemeinsames Erkennungsmerkmal aller Seiten sind die neuen Fotos im XL-Format. Sie erschließen den Besuchern die Welt des größten Veredlers für den VW- und Audi-Konzern auf einen Blick. Aktuelle Berichte aus dem Motorsport, Infos zu neuen Produkten, Fahrzeugen und Sonderaktionen animieren zum wiederholten und regelmäßigen Besuch.

abt-sportsline.ch, abt-sportsline.nl und abt-sportsline.cn