Teilen

ABT sportsline siegt auf allen Achsen!

Der ABT S1 ist „AUTO BILD SPORTSCARS des Jahres“ - Bild: ABT sportsline
Der ABT S1 ist „AUTO BILD SPORTSCARS des Jahres“ – Bild: ABT sportsline

Nun schon zum 14. Mal fand im Rahmen der Essen Motor Show am 27. November die Wahl der „AUTO BILD SPORTSCARS“ zur unglaublichen „Race Night“ statt. ABT Sportsline, der weltweit führende Auto Tuner für Fahrzeuge des Volkswagenkonzerns, hatte absoluten Grund zur Freude, denn der ABT Audi S1 Sportback gehörte zu den auserwählten Preisträgern. In 18 Kategorien gaben die Leser der Zeitschrift AUTO BILD SPORTSCARS ihre Stimme ab.

Der kleine trendig vor allem sportliche Audi S1 Sportback legt durch ABT Sportsline noch einmal ordentlich an Muskelmasse zu, aber nicht nur aus diesem Grund konnte das Fahrzeug in der Kategorie „Kleinwagen Tuning“ am meisten überzeugen. Das liegt wohl auch an den auf ihn abgestimmten Fahrwerksfedern (30 Millimeter Tieferlegung). Weiter geht es mit passenden Leichtmetall Felgen im Design DR, ER-C oder Z in 18 Zoll Größe ebenfalls aus der Allgäuer Tuning Schmiede. Kotflügeleinsätze sorgen für das perfekte Gesamt-Setup und machen den kleinen sportlichen Audi zu einem Allround-Talent der Sonderklasse.

Durch ABT POWER New Generation wird die Leistung des S1 Sportback von serienmäßig hübschen 231 PS (170 kW) auf stolze 310 PS (228 kW) gesteigert. Das entspricht stolzen 34 Prozent! Wer rechnen kann biergt der Audi Motor hier ein Leistungs puffer von sage und schreibe 79 PS ab Werk mit. Denn die Kemptner Auto Tuning Spezialisten aus ihm herauskitzeln. Außerdem wächst das Drehmoment auf immense 440 Nm (Serie: 370 Nm) an. Ein Endschalldämpfer aus Edelstahl mit schwarz verchromten Endrohren (90 mm Ø) übernimmt das Abführen der Abgase und natürlich sorgt er für einen noch etwas sportlicheren Sound.

„Wir möchten den Lesern der AUTO BILD SPORTSCARS herzlich für ihre Stimmen und somit auch für unsere Auszeichnung danken“, so CEO Hans-Jürgen Abt: „Es freut uns natürlich sehr, dass unsere Fahrzeuge so gut ankommen. Wir nehmen das Lob gern an und versprechen, auch in Zukunft den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden. Besucher der Essen Motor Show haben übrigens noch bis zum 6. Dezember in Halle 3.0, Stand A155, die Chance, eine Auswahl unserer Fahrzeuge, unter anderem einen 450 PS starken Audi RS3, vor Ort hautnah zu bewundern.“