Teilen

Gemballa Kalender 2014

Limitierter Gemballa Kalender 2014 - Bild: Gemballa
Limitierter Gemballa Kalender 2014 – Bild: Gemballa

Das neueste GEMBALLA-Modell ist zwar ein echter 911er, verfügt aber lediglich über einen manuellen Antrieb sowie ein Interieur aus Papier und Karton. Zudem sollte es nur einmal im Monat bewegt werden und ist sogar nach einem Jahr nicht mehr up to date. Fans schneller Premium-Fahrzeuge dürften sich dennoch auf den neuen Kalender freuen, der die schönsten Aufnahmen aus dem aktuellen Programm und aus den 80er Jahren zu einem einzigartigen Wandkunstwerk vereint. Bestellt werden kann er ab sofort – doch nur 911 Mal.

Der „911er“ wurde unlängst ein halbes Jahrhundert alt und auf 911 Exemplare ist auch der neue Kalender von GEMBALLA limitiert, der die Fans der Marke stilvoll durch das Jahr 2014 führen wird. Das rare Werk kann ausschließlich unter calendar.gemballa.com für 24,90 € Euro bestellt werden.

Seit 33 Jahren ist der Name des Fahrzeugveredlers aus Leonberg eng mit dem berühmtesten aller Porsche verknüpft. So entstand auf Basis des 911 Turbo bereits in den 1980er Jahren der beeindruckende AVALANCHE. Mit der Auffächerung der Porsche-Modellpalette hat auch GEMBALLA sein Portfolio auf Cayenne und Panamera ausgeweitet, 2013 folgte zudem der McLaren MP4-12C als weitere Basis.

Der neue Kalender präsentiert entsprechend dieser Historie mehr als ein Best-of der aktuellen Modellpalette. So zeigen die Rückseiten der Kalenderblätter zahlreiche Originalaufnahmen aus den 80er Jahren, dem goldenen Zeitalter des „Tunings“. Im Laufe der Jahre hat sich übrigens nicht nur das Desing geändert, sondern auch das Wording. Heute spricht man bei GEMBALLA von Fahrzeugveredelung und -individualisierung, Begriffe, die dem Charakter und dem technischen Konzept der aktuellen Modelle gerechter werden.

Als offiziell registrierter Fahrzeughersteller bietet das Unternehmen Karosseriemodifikationen, Leistungssteigerungen und individuelle Interieurgestaltung auf allerhöchstem Niveau.