News »

17. Juni 2016 – 19:42

Drift-Action unterm Weihnachtsbaum: Ford wünscht Frohes Fest mit rasantem „Snowkhana 2“-Video
– Miniatur-Fiesta driftet durchs Weihnachtszimmer und bringt reichlich Leben in die Spielfiguren unterm Baum
INNOVATIONSPREIS-IT 2014
– Verrücktes Video zum Fest ist witzige Parodie auf das neueste …

Den vollständigen Artikel lesen »
Eibach

Eibach - The Will To Win. Ein Solgan der es in sich hat. Der Weltweit bekannte Feder. - und Fahrwerkshersteller zeigt im Motorsport als Referenz und Entwicklungsträger was das Familienunternehmen wirklich drauf hat. Seit Jahrzehnten ist Eibach ein federführender Partner im weltweiten Hochleistungs-Motorsport.

B&B Automobiltechnik

BB-automobiltechnik Spezialisten auf dem Gebiet der aus Ingolstadt kommenden Fahrzeuge ob nun der A1 oder der R8 von Audi. Wer das besondere möchte findet es bei BB-automobiltechnik

TUNING WORLD BODENSEE 2014

"All a Round the World of Tuning" heißt es wieder ab dem 01. - 04. Mai 2014 da steht die Messe Friedrichshafen wieder Kopf für einen gigantischen Event der es wieder in Sich haben wird.

Leser Auto Tuning

Hier stellen wir Euch Tuning Cars von Euch - für Euch vor! Du bist noch nicht dabei? Dann wird es aber Zeit! Schreib uns unter: www.facebook.com/genialestuning und wir präsentieren mit Euch gemeinsam Euren Boliden auf dieser Seite.

MTM

Die © MTM - Motoren Technik Mayer GmbH hat sich ebenfalls auf das Tunen von Audi spzialisiert wie der Fahrzeuge der VAG Gruppe. Die Spezialisten aus Wettstetten haben durch ihre Arbeit an den Fahrzeugen schon einige Rekorde eingefahren auf die wirklich stolz sein dürfen.

Home » Bilstein

Stoßdämpfer Checken ist sinnvoll

Eingereicht on 19. Februar 2016 – 17:34

Dämpfer-Check mit dem saisonalen Reifenwechsel kombinieren

Stoßdämpfer checken alle 20 Tausend Kilometer mach wirklich Sinn - Bild: Bilstein

Stoßdämpfer checken alle 20 Tausend Kilometer mach wirklich Sinn – Bild: Bilstein

Das Durchschnittsalter deutscher Autos steigt und steigt – mittlerweile beträgt es neun Jahre. Nach dieser Zeit haben oft auch die Stoßdämpfer stark gelitten, weiß Rainer Popiol, Schulungsleiter bei BILSTEIN in Ennepetal. Doch dieser schleichende Prozess bleibt vom Fahrer leicht unbemerkt. Denn selbst bei der Hauptuntersuchung erfolgt in diesem Punkt nur eine Sichtprüfung, die nur ein sehr oberflächliches Ergebnis liefert. Mit der Zeit „braut“ sich so im Auto eine unerkannte Gefahr zusammen: Bei Kurvenfahrten oder Ausweichmanövern steigt das Risiko, dass das Fahrzeug ausbricht, weil die Reifen schnell an Bodenhaftung verlieren. Zudem verlängert sich der Bremsweg um bis zu 20 Prozent, das Aquaplaning-Risiko steigt und selbst elektronische Helfer wie ABS und ESP werden regelrecht „ausgehebelt“.

Wer auf der sicheren Seite sein möchte, sollte seine Stoßdämpfer wenigstens alle 20.000 Kilometer vom Profi prüfen lassen. Wer dies im Rahmen des saisonalen Reifenwechsels oder eines Frühjahrs-Checks gleich miterledigt, hat kaum zusätzlichen Aufwand und auch die Kosten sind meist überschaubar. Rainer Popiol empfiehlt, darauf zu achten, dass der gewählte Betrieb über einen Stoßdämpferprüfstand verfügt: „Die Sichtprüfung gibt Aufschluss darüber, ob der Dämpfer Öl verliert und ob die Anbauteile defekt sind. Der tatsächliche Verschleißzustand und die verbliebene Dämpfwirkung lässt sich jedoch erst auf dem Fahrwerktester ermitteln.“ Die Lebensdauer von Stoßdämpfern hängt dabei von vielen Faktoren ab: Straßenzustand, Beladung, Kilometerleistung und Fahrweise, Kälte, Hitze, Staub, Wasser und Salz lassen sie wie im Zeitraffer altern.

Tags: , , , , ,

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar