RS-RACINGTEAM BMW RS/M235i

Giftgrün der BMW RS/M235i vom RS-RACINGTEAM - Bild: RS-RACINGTEAM
Giftgrün der BMW RS/M235i vom RS-RACINGTEAM – Bild: RS-RACINGTEAM

Der BMW RS/M3 der Firma RS-RACINGTEAM ist nach wie vor erfolgreich. Dennoch macht der Viernheimer Tuner jetzt konsequent den nächsten Schritt und präsentiert ab etwa April 2014, wohl kurz vor der TUNING WORLD BODENSEE 2014, einen weiteren Coup: das Top-Modell des neuen BMW 2er-Coupés, der M235i, bietet sich von Gewicht und Größe her als Tracktool an und kann dann leistungsgesteigert durchaus dem BMW M3 Paroli bieten.

Das Interieur eigentlich nur noch funktionell und absolut auf Racing ausgelegt. Denn es wurde „alles ausgeräumt“ was nicht Niet und Nagelfest ist inklusive der Bitumenmatten, alles wegen der Gewichtsersparnis und komplett lackiert. Doch die Bodenbleche auf der Fahrer- und Beifahrerseite sind mattschwarz lackiert und alle Kabelbäume sorgsam gewickelt sind. Der ohne Rücksitzbank als Vollzelle ausgelegte Sicherheitskäfig ist geschraubt und ebenfalls lackiert. Der Fahrer und Beifahrer nehmen in Rennschalensitzen von EP-Race Platz. Festgehlten werden sie mit 6-Punkt-Gurten der Firma Schroth. Türverkleidungen sucht man vergeblich die sind in Carbon gearbeitet. Schließlich sei noch der Feuerlöscher im Fahrgastraum lobend erwähnt.

Als Rad-Reifen-Kombination für den „Einsatz“ stehen Michelin Semi-Slicks auf farblich wählbaren BBS oder ATS-Felgen in 18 Zoll zur Verfügung. Ein zweiter Satz 18-Zoll-Felgen für Regen mit 225er bzw. 245er Straßenreifen ist ebenfalls im Programm. Anstelle der Radschrauben werden die Räder über Stehbolzen mit Radmuttern gehalten. Kombiniert ist das Räderwerk mit einem KW-Clubsport-Gewindefahrwerk.

Die Bremsanlage ist mit Stahlflexleitungen und Rennsport-Bremsflüssigkeit ausgestattet. Ebenso haben Motorsport-Bremsbeläge von Ferodo an Vorder- und Hinterachse den Vorzug erhalten.

[nggallery id=94]

BMW Tuning vom feinsten

Die Motorhaube verfügt beispielsweise über zwei Motorsport-Verschlüsse, die abschließbar sind. Etwas tiefer ist – wegen der höheren Beanspruchung auf der Rennstrecke – für ausreichend Luftzufuhr für die vordere Bremsanlage gesorgt. Auch je eine Abschleppschlaufe vorn und hinten ist installiert. Der in GFK gefertigte Heckflügel ruht auf Aluminiumhaltern.

Ebenfalls aufgrund der höheren Rennstreckenbeanspruchung sind auch Motor- und Getriebelager aus dem Motorsport verbaut. Das 6-Gang-Schaltgetriebe wiederum verfügt über eine Sport-Automatik mit Lenkrad-Paddles. Die zwei Endschalldämpfer der Abgasanlage sind in Edelstahl gefertigt und stammen von Supersprint, wobei auch andere Konfigurationen möglich sind. Zum guten Schluss wurde noch eine „RS-Folierung“ mit M-Streifen, Beschriftung und Fensterkeil vorgenommen.Leistungssteigerungen und Vmax-Aufhebung sind natürlich auch möglich, da jedoch verschiedene Optionen möglich sind, wird dies dem Interessent individuell angeboten.

Weitere Ausstattungen sind natürlich möglich, wie Feuerlöschanlage von innen und außen bedienbar, Differenzialkühlung mit Temperaturanzeige, alternative Abgasanlagen, Felgen und Bereifung, Elektro-Notaus-System von innen und außen bedienbar, geschweißte Sicherheitszelle etc.

Mehr Informationen und Einzelheiten zur möglichen Gestaltung des Fahrzeuges können beim RS-RACINGTEAM angefragt werden. Neufahrzeuge mit Straßenzulassung sind – je nach Ausstattungsumfang – ab 57.800,00 € einschließlich 19 % MwSt. bei RS-RACINGTEAM erhältlich und aller Wahrscheinlichkeit nach ab dem eingangs genannten Termin (April 2014) verfügbar. Hier erhält der Kunde einfach mehr als das übliche BMW Chiptuning.